Big Fat Indian Wedding

“My Big Fat Indian Wedding” oder grob übersetzt “Meine große fette indische Hochzeit” findet vom 29.01.-31.01.2016 in Guwahati, Assam, Indien statt.

Auf einen Blick:

Hochzeit: 29.01.-31.01.2016
Ort: Guwahati, Assam, Indien
Anreise: 28. Januar oder früher
Abreise: ab 01. Februar ohne Programm
ab 04. Februar (abends) mit Programm

Guwahati ist mit knapp einer Million Einwohnern die größte Stadt im Bundesland Assam und liegt im Nordosten von Indien.

 

Anreise:
Guwahati’s Flughafen “Lokpriya Gopinath Bordoloi International Airport, GAU” liegt zirka 22km außerhalb der Stadt. Ab dem Flughafen kümmern wir uns um alles weitere. Von Europa gibt es jedoch keine Direktfluege. Die besten Flugrouten sind entweder über Delhi oder Kalkutta. Innlandsfluege sind von Guwahati aus kein Problem, es werden die meisten größeren Städte innerhalb Indiens angeflogen. Eine Übersicht der Flugverbindungen (in Englisch) gibt es hier.

Europa – Delhi – Guwahati

Europa – Kalkutta – Guwahati

Hochzeit:

Datum Uhrzeit Event Dresscode
29. Januar 17 Uhr – 22 Uhr Hochzeitszeremonie (Biya) 100px-Venus_symbol.svg Indische Kleidung (Mekhla Chadar oder Saree)
male Hemd und Stoffhose, bevorzugt mit Jacket
30. Januar ab 18 Uhr Mehndi & Sangeet female Kleid
male Hemd und Stoffhose, bevorzugt mit Jacket
31. Januar ab 18 Uhr Empfang female Indische Kleidung (Mekhla Chadar oder Saree)
male Anzug
1. Februar – 3. Februar ganztägig Kaziranga Nationalpark female / male Leichte Winterkleidung

 

Zeremonie (Biya):
Die traditionelle assamesische Hochzeit heißt Biya und geschieht nur nach Sonnenuntergang. Ähnlich wie ein Hindu-Hochzeit, hat ein assamesische Hochzeit auch vor Rituale vor und nach der eigentlichen Zeremonie. An diesem Tag kommt der Bräutigam zusammen mit seiner Familie, Verwandte und Freunde zum Haus der Braut um sie zu heiraten. Die Prozession des Bräutigam (Borjatri) in das Haus der der Braut ist sehr bedeutsam. Der Bräutigam kommt (sich schützend) mit einem schwarzen Regenschirm, während die Familie der Braut und deren Verwandten ihn mit Reis bewerfen. Diese Tradition bedeutet Fülle von Lebensmitteln für den Bräutigam, da Reis das Grundnahrungsmittel ist. Der Prozession wird erste Einlass ins Haus der Braut gewährt, nachdem sie die Cousinen und Freundinnen der Braut mit Geld “bestochen” haben. Anschließend wird er von der Mutter der Braut begrüßt, während die Schwester der Braut seine Füße wäscht.

Die Hochzeitszeremonie findet vor dem heiligen Feuer statt. Das Paar tauscht dabei Girlanden und Gelübde aus, während ein Priester spirituelle Lieder (Mantras) singt. Sie gehen dabei 7 Runden um das Feuer, welches für die 7 Versprechen steht, die sich die neu Vermählten einander geben. Danach wird das Muschelhorn geblasen und der Bräutigam malt der Braut das Vermillion (=roter Streifen) auf die Stirn. Freunde und Verwandte gehen dann nach vorne, um das frisch vermählte Paar zu segnen und beglückwünschen. Es werden auch einige Spiele für die Neuvermählten organisiert.

Nachdem die Trauung vorbei ist, geht die Braut in das Haus des Bräutigams, genannt “Vidai”. Dies ist ein sehr trauriger Zeitpunkt der Zeremonie, da die Braut für immer aus dem Haus ihrer Eltern geht, um von nun an ein Teil der die Familie des Bräutigams zu sein. Während die Braut von ihrem Haus weg geht, wirft sie Reis über ihre Schultern. Dies symbolisiert die Rückgabe ihres Essens während der Zeit im Elternhaus und zeigt, dass sie den Eltern gegenüber keine Schulden oder Verpflichtungen mehr hat.

Mehndi & Sangeet:
Der BegriffSangeet” ist in Sanskrit und bedeutet wörtlich ins deutsche übersetzt “zusammen gesungen”. Sangeet ist die Zeit zum Feiern, Singen und Tanzen. Weiter ist es auch die perfekte Zeit für die Hochzeitsgäste sich zu treffen gegenseitig kennen zu lernen.

Die Mehndi Zeremonie (Mehndi = Henna) handelt von Schönheit und Eleganz und symbolisiert die äußere und innere Sonne. Während der Zeremonie bemalen Mehndi Experten die Arme und Beine der Braut mit oranger bis schwarzer Henna Farbe. Auch die weiblichen Verwandten und Gäste (können) sich damit schmücken. Traditionell wird das Henna für die Braut durch Trocknen der Blätter der Henna-Pflanze gewonnen. Einige Leute glauben, dass je dunkler die Farbe des Mehndi, desto mehr wird die Braut von ihrem Mann geliebt.

Dieser Tag ist ein lässiger/legerer Tag für die Gäste um sich kennen zu lernen und miteinander zu interagieren.

Empfang:
Das größte Ereignis der Feierlichkeiten, zu dem mehr als 300 Gäste eingeladen sind, um das Brautpaar zu segnen und Teil des großen Festmahls zu sein. Es beginnt üblicherweise am Abend und dauert bis Mitternacht. Dabei wird ein großes indisches Abendbuffet serviert. Bitte beachtet, dass indische Hochzeiten in der Regel keinen Alkohol servieren.

5 Comments

  1. Liebe Drishti, lieber Timo,
    möchte Euch ein Kompliment machen, Ihr habt die Seite mit den Infos anlässlich Eurer bevorstehenden Hochzeit in Indien super gemacht. Das werden sicher wundervolle und beeindruckende Tage werden, welche Euch Euer ganzen Leben als positives Ereignis begleiten werden.
    Über meine Teilnahme werde ich mir noch Gedanken machen, verschiedene Sachen abklären und es Euch rechtzeitig mitteilen.
    Ganz liebe Grüße

    Euer Bernd

  2. Vielen Dank Bernd. Wir würden uns sehr freuen wenn du kommen könntest!

    LG Timo & Drishti

  3. Make a more new posts please 🙂
    ___
    Sanny

  4. Hello there, My name is Aly and I would like to know if you would have any interest to have your website here at lovekissmarry.com promoted as a resource on our blog alychidesign.com ?

    We are updating our do-follow broken link resources to include current and up to date resources for our readers. If you may be interested in being included as a resource on our blog, please let me know.

    Thanks, Aly

  5. Would you be interested in submitting a guest post on georgemartjr.com or possibly allowing us to submit a post to lovekissmarry.com ? Maybe you know by now that links are essential
    to building a brand online? If you are interested in submitting a post and obtaining a link to lovekissmarry.com , let me know and we will get it published in a speedy manner to our blog.

    Hope to hear from you soon
    George

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *